Node.js – Songcontroller

Heute mal ein kleiner node.js Test. Ziel war es meinen moc (Music on Console) Server über eine Website zu steuern. Das man zum Beispiel die Laufende Musik im Haus über das iPhone via WLAN steuern könnte. Also zunächst etwas kleiner gedacht : Nächstes Lied abspielen wenn Website geöffnet wurde.

Mit node.js wirklich sehr simpel und in 2 Minuten geschrieben:

var http = require('http');
var sys = require('sys');
var exec = require('child_process').exec;
console.log("start server ... ok!");
http.createServer(
	function(req,res)
	{
		res.writeHeader(200,'ContentType:text/html');
		console.log("next song ...");
		res.end("Play next song :-)");
		exec('mocp --next');
	}
).listen(8080);

Hier ein Screenshot:

Classical Music Storage

Nachdem das WIMA: Werner Icking Music Archive wieder geöffnet hatte, beschloss ich ein Tool zu programmieren, welches das Durchsuchen des Archives ermöglicht und gegebenenfalls erleichtert. Das Archiv beinhaltet eine riesige Anzahl an .mid und .pdf Dateien von Werken verschiedenster Klassik Komponisten. Das Programm ist .NET basierend und verwendet den Internet Explorer zur Darstellung der Sammlung. Das Projekt ist das erste erstellte Programm in C# und es können hier und da noch Probleme auftauchen. Die .exe Datei benötigt darüber hinaus eine Componist.txt Datei in der alle Komponisten des Archives gelistet sind.

Zu finden ist Das Programm hier: http://ul.to/rakgy4 . (Das txt File befindet sich auch im Archiv)

Das Programm Basiert auf der Datenbank von WIMA: Werner Icking Music Archive. Es wird lediglich auf diese Seite verlinkt und es wird keine Verantwortung auf verlinkte Inhalte übernommen. Der Entwickler Distanziert sich vom verlinkten Inhalt und haftet nicht bei Problemen.