Weather Information mit WPF und C#

Da ich mich jetzt in meiner freien Zeit ein wenig mit anderen Themen beschäftigen will habe ich mir heute also vorgenommen eine WPF Anwendung in C# mit Visual Studio zu erstellen.  Dabei arbeite ich mit einer Visual Studio Version 10 über die Dreamsparklizenz die ich im vergangenen Halbjahr erhalten habe. Also genau das Richtige um sich einen Überblick über die Thematik zu schaffen und kleinere Projekte zu erstellen.

Vor ein paar Tagen habe ich die nicht wirklich offizielle Google Weather API gefunden über die man eine XML Anfrage über die Aktuelle und zukünftige Wetterlage starten kann. Und zwar verbirgt sich diese API hinter dem Wetter Tool für iGoogle und kann hier aufgerufen werden:

http://www.google.com/ig/api?weather=Berlin

Bei „Berlin“ handelt es sich selbstverständlich um den Ort von dem man eine bestimmt Wetterdiagnose erhalten möchte. Postleitzahlen oder kleine Orte in Verbindung einem/r größeren Stadt/Ort können auch angegeben werden. Dahinter steckt ein xml Quellcode aus dem man alle nötigen Informationen erhalten kann.

Die Anwendung habe ich mit Hilfe von GIMP gestaltet und ohne einer Titelleiste und eigenen Buttons versehen. Das Fenster kann auch über die obere Leiste bewegt werden. Außerdem wirft das Fenster einen Schatten und ist an den Rändern halbtransparent.

Das Programm kann sich hier angesehen werden : http://ul.to/kjv0wp

Bei Fragen und Kommentaren einfach melden ! Kann auch jederzeit den Quelltext veröffentlichen.

SDL – Schaf Simulation

Im Rahmen des Schulprojektes der Livesimulation von Schafen auf einer Weide in dem Fach Softwareentwicklung habe ich mich ein wenig mit dem SDL Framework in C++ auseinander gesetzt. Ein ausführliches Toturial findet ihr unter Lazy Foo Productions Dieses Framework bietet viele Möglichkeiten für den Einsatz von Multimedialen Inhalten wie Bildern, Videos, Sounds und Interaktionen mit Eingabe und Ausgabegeräten. Dabei habe ich mir nach der Fertigstellung meines Projektes, welches bis dahin eine reine Konsolenapplikation war, vorgenommen diese mit dem SDL Framework etwas zu veranschaulichen.

Gott sei Dank war das auch durch strickte Unterscheidung von Ausgabe und Verarbeitungsmethoden sehr gut möglich. Ich habe also die Ausgabemethode um diese Aktionen der Darstellung erweitert. Dafür mussten nur die entsprechenden Klassen mit den Einstellung instanziiert werden. Folgende Klassen kamen zum Einsatz:

  • SDL_Surface für die Darstellung des Hintergrundes und der Schafe
  • SDL_Rect für die Positionierung der Elemente auf dem Feld
  • SDL_Event für die Überwachung auf Tastendruck

AVR Projekt – I2C Schrittmotoren

Im Rechnersystemtechnik Unterricht am Berufskolleg sollte die TWI für die Implementierung der I2C Schnittstelle genutzt werden. Um diese Schnittstelle nutzen und testen zu können benötigt man ein Slaveclient wie zum Besipiel einen EEProm oder einer LCD Anzeige. Ich und mein Projektmitarbeiter haben uns für Schrittmotoren entschieden, die vom roboternetz entwickelt wurden und von Schülern unserer Schule zu einem fahrbaren Untersatz zusammengestellt wurden. Besonders dabei ist, dass es sich dabei um ein Gefährt mit 3 Gummiräder handelt, welche wiederum weitere Rollen besitzen um den Wagen in alle belibigen Richtungen fahren zu können. Für die Implementierung der I2C Schnittstelle haben wir wieder die ATmega Umgebung genutzt die ich auch in vorherigen Projekten genutzt habe. Wir haben diese Ansteuerung der Schrittmotoren später noch um eine Kabelfernbedienung erweitert um die Richtung des Gefährts bestimmen zu können. Video folgt eventuell später.