Debian – LAMP und AJAX

Das Ziel meiner Aufgabenstellung war es ein Debian System Aufzusetzen, Zugang via SSH und HTTP zu erlangen und mit Apache PHP mit MySQL ausführen zu können. Des weiteren wollte ich noch AJAX (Asynchronous JavaScript and XML) anwenden um damit auch wieder PHP mit MySQL auszuführen. Zur Installation wurde die Netinstall CD von http://www.debian.org/ verwendet und ausschließlich das Grundsystem und das Webserversystem installiert. Manuelle Proxy´s und IP´s können bei der Installation direkt eingetragen werden.

Apache

Sollten nun Ports für Apache  geändert werden gibt es folgende Änderungsmöglichkeiten:
etc/apache2/ports.conf
etc/apache2/sites-enabled/000-default

SSH

Hiernach wurde SSH wie folgt installiert.
apt-get install ssh
Für eine Port Konfiguration kann die folgende Datei geändert werden:
/etc/ssh/sshd_config

SQL

Für die Installation von MySQL sollten folgende Parkete nachgeladen werden:
apt-get install mysql-server libapache2-mod-php5
Und zum Einbinden in das Apache muss die php.ini unter /etc/php5/apache2/php.ini bearbeitet werden. Die Erweiterungen für SQL müssen hier einfach eingefügt werden, indem man in der Zeile für mysql Verknüpfung das Kommentar entfernt. „extension=mysql.so“
Hiernach kann phpMyAdmin von http://www.phpmyadmin.net in das http Verzeichnis /var/www verschoben werden und angewand werden.
Des weiteren benötigen wir das Paket „apt-get install php5-mcrypt“ und eine weitere Angabe in der php.ini „extension=mcrypt.so
Nach einem Neustart des Apache-Servers „/etc/init.d/apache2 restart“ sollten alle Konfigurationen funktionieren.

AJAX

Daraufhin habe ich ein paar kleine und simpele AJAX Scripte geschrieben. (Hier zu finden)

Weiteres zu Debian-Linux

Apt-Get – Parketverwaltung
  • Installation von Paketen mit ‚install‘
  • Update der Repositorys mit ‚update‘
  • Aktualisierungen installieren ‚upgrade‘
  • Löschen mit ‚remove‘ (bei Abhängigkeiten ‚--purge remove')

Nano ist der Texteditor zum bearbeiten von Datein und Konfigurationen. Vi ist ein weiterer ist jedoch komplexer und komplizierter zu nutzen, jedoch nach längerer Einarbeitungszeit ein sehr mächtiges Werkzeug.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s